Termine

Sterbebegleitung ist Lebensbegleitung / Orientierungstag / 22.02.2020

Im März 2020 beginnt in Hattingen wieder ein Vorbereitungskurs für neue Hospizhelfer-innen im Ambulanten Hospizdienst Witten-Hattingen e.V.

Wir begleiten und unterstützen Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen und tragen dazu bei, dass sie in Würde und nach ihren Wünschen den letzten Lebensabschnitt mitgestaltend leben können. Wir bieten Hilfe und Begleitung in einer oft schweren Krisenzeit für alle Beteiligten an und setzen uns für Lebensqualität, Geborgenheit, und Selbstbestimmung ein.
Wir bringen Zeit, Kompetenz, Herzenswärme, und tatkräftige Unterstützung mit.

Wir sind Mitglied in den Palliativnetzen Witten und EN-SÜD& Hattingen und in enger Kooperation mit dem palliativmedizinischen Team tätig und mit den weiteren ambulanten und stationären Einrichtungen. Die Einsatzgebiete sind – je nach Wunsch der Ehrenamtlichen – Witten, Hattingen und Teile von Sprockhövel.

Zur Vorbereitung auf diese Tätigkeit suchen wir empathische, zuverlässige, kreative und engagierte Menschen, die sich als Ehrenamtliche Hospizhelferinnen und Hospizhelfer dieser lebendigen Aufgabe widmen möchten.
Wir freuen uns auf interessierte Mitbürger, die der Vielfalt des Lebens und Sterbens begegnen möchten, selbst gut begleitet in einem Team von erfahrenen Ehrenamtlichen und hauptamtlichen Koordinatorinnen. Der neue Vorbereitungskurs findet in dem Zeitraum von März bis September 2020, wöchentlich bzw. vierzehntägig an einem Dienstagabend statt.

„In der Hospizarbeit finden Menschen zusammen, die kleine Dinge tun – und dennoch immer wieder davon berichten, dass sie Großes erleben.“

Sterbebegleitung ist Lebensbegleitung, und sie ist eine gesellschaftliche und humane Herausforderung für uns alle. Sie berührt jeden von uns: als Betroffener, Angehöriger, Zugehöriger, Nachbar oder Arbeitskollege.

Sachinformationen:
Kursdauer: Di.03.März bis Abschlusswochende Sa./So.19./20. September 2020, jeweils dienstags, mit einem Seminartag am Sa.28. März.
Themeninhalte:
– Erfahrungen mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer
– Auseinandersetzung mit eigener Sterblichkeit, eigenem Verlust, eigener Trauer
– Innerseelische Prozesse bei Krankheit, Schmerz, Verlust, Trauer
– Wissensvermittlung zur palliativmedizinischen und palliativpflegerischen Versorgung am Lebensende Gesprächsführung
– Seelsorgliche Begleitung

Wir laden ein zu einem Informations- und Orientierungstag:
Samstag, 22. Februar 2020, 9.30 – 16.30 Uhr
Paul-Gerhardt-Haus, 2.OG
Marxstraße 22,45257 Hattingen-Welper,

Bitte melden Sie sich in einem der Regionalbüros an:

Witten: Susanne Gramatke, Andrea Glaremin
Telefon 0174 97 26 26 5
E-Mail ahd@diakonie-ruhr.de  

Hattingen: Silvia Kaniut, Beate Achtelik
Telefon 0174 97 97 029
E-Mail AHD-Hattingen@gmx.de

1. Jahreshälfte 2020, auch in den Sommerferien

Jeweils von 10.00 – 11.30 Uhr
Zentrum für Kinder- und Jugendtrauerarbeit, Traurig-Mutig-Stark
Lutherstraße 6 in Witten

Januar: 07.01., 21.01.
Februar: 04.02., 18.02.
März: 03.03., 17.03.
April: 07.04., 21.04.
Mai: 05.05., 19.05.
Juni: 02.06., 16.06.
July / Sommerferien: 07.07., 21.07.
August: 04.08.,18.08. Sommerferien, Treffen des  ModeratorenTeams?

PROGRAMM 1. Hälfte 2020 wird bald bekannt gegeben.

Ambulanter Hospizdienst Witten-Hattingen e.V.
Andrea Glaremin und Susanne Gramatke
Pferdebachstraße 39a
58455 Witten
Telefon: 0174 9726265

 

Die Verkaufszeiten der Hospizsterne stehen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Wir freuen uns auf diese schöne Tradition. Die Informationen dazu haben Silvia Kaniut und Beate Achtelik. Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer und Helferinnen!

Die Treffen der ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter und Hospizmitarbeiterinnen finden statt:

  • in Hattingen in der Regel am ersten Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr im Bürgerzentrum Holschentor, Talstraße 8
  • in Witten in der Regel am letzten Dienstag des Monats, Diakoniewerk Ruhr Witten, Pferdebachstraße 39a um 18.15 Uhr.

Der Vorbereitungskurs findet statt im Diakoniewerk Ruhr Witten, Pferdebachstr. 39a in Witten, 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr.

Offene Sprechstunde in Witten für Fragen im Bereich der Hospizarbeit
Leben im Quartier
Boecker Stiftung
Ruhrstraße 50 in Witten von 16.00 – 17.00 Uhr
Jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat außer an Feiertagen.